Zahlungsbedingungen

Die Ware wird grundsätzlich gemeinsam mit der Rechnung versandt. Der Rechnungsbetrag ist sofort nach Erhalt der Ware fällig. Der Kunde gerät in Verzug, wenn der Rechnungsbetrag nicht 10 Kalendertage nach Rechnungsdatum bezahlt ist. Maßgeblich ist vorbehaltloser Zahlungseingang auf dem in der Rechnung mitgeteilten Konto der Sophien-Apotheke.
Skontoabzuüge sind nicht erlaubt.
Bei Zahlungsverzug berechnet die Sophien-Apotheke Verzugszinsen in Höhe von 8% über dem Basiszinssatz gem. §247 BGB.
Erteilt der Kunde Lastschrift-Einzugsermächtigung bzw. Abbuchungsauftrag, ist die Sophien-Apotheke berechtigt, hiervon je Rechnung einmal Gebrauch zu machen. Erfolgt durch die Bank des Kunden keine Zahlung, gerät der Kunde in Verzug. Er hat sodann den gesamten Verzugsschaden zu ersetzen und Zahlung duch Überweisung selbst zu veranlassen.