AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen 

der Sophien-Apotheke

Inhaber Dr. Andreas Kiefer e. K.

Brenderweg 216

56070 Koblenz-Neuendorf

 

Die Sophien-Apotheke bietet den Versand von nicht verschreibungspflichtigen Arzneimitteln und apothekenüblichen Waren ausschließlich auf Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen an. 

Diese AGB sind im Verkehr mit gewerblichen Kunden selbst dann ausschließlich Vertragsgrundlage, wenn AGBs eines gewerblichen Kunden abweichende Inhalte haben.

 

1. Vertragsabschluss
 

Ein Vertrag kommt erst dann zustande, wenn die Sophien-Apotheke die Bestellung des Kunden/der Kundin angenommen hat. Dies ist erst dann der Fall, wenn die bestellte Ware an den Spediteur bzw. das von der Sophien-Apotheke bestimmte Versandunternehmen übergeben wurde.

Wir behalten uns vor, eine in Qualität und Preis gleichwertige Ware zu liefern oder den Vertragsabschluss zu verweigern, wenn die bestellte Ware nicht zu für die Sophien-Apotheke zumutbaren Bedingungen verfügbar ist.

 

2. Lieferung 

Die Lieferung erfolgt nach Wahl des Bestellers an die vom Besteller angegebene Lieferadresse. Sollten Artikel nicht vorrätig oder lieferbar sein, sind wir zu Teillieferungen berechtigt. Dadurch entstehen dem Besteller keine zusätzlichen Kosten. In der Regel erfolgt die Lieferung innerhalb 48 Stunden nach Eingang der Bestellung (bezogen auf Werktage). Wir übergeben in der Regel Ihre Lieferung am nächsten Werktag nach Auftragseingang an unser Versandunternehmen.

Die Gefahr geht in allen Fällen mit der Absendung der Ware auf den Kunden über. Lieferfristen sind unverbindlich.

Sollte der Kunde bei Zustellung durch das Versandunternehmen nicht angetroffen werden, gerät der Kunde in Annahmeverzug. Die Sophien-Apotheke ist berechtigt bis zu zwei weitere Zustellungsversuche zu unternehmen.

Nimmt der Kunde die Waren nicht entgegen oder erweist sich die Zustellung zweimal als nicht durchführbar, ist die Sophien-Apotheke zum Rücktritt vom Vertrage berechtigt und zur Geltendmachung von Schadensersatz und Aufwendungsersatz berechtigt. Macht die Sophien-Apotheke Schadensersatz geltend, beträgt dieser pauschal 25% des Bruttobestellwertes. Dem Kunden bleibt vorbehalten, den Nachweis eines geringeren Schadens zu führen.

 

3. Versandkosten

Ab einem Brutto-Auftragswert von 15,00 € ist die Lieferung im Inland kostenfrei. Bei geringerem Auftragswert wird eine Versandkostenpauschale von 6,00 € berechnet. Bei Lieferung in EU-Länder und die Schweiz (inkl. Liechtenstein) wird der zusätzliche Mehraufwand  berechnet (Basis sind die zur Zeit gültigen Post- und Bankgebühren) und/oder die aktuelle Preisliste unseres Paketdienstleisters (DPD)

 

4. Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung unser Eigentum.

 

5. Zahlungsbedingungen 

Die Ware wird grundsätzlich gemeinsam mit der Rechnung versandt. Der Rechnungsbetrag ist sofort mit Erhalt der Ware fällig. Der Kunde gerät in Verzug, wenn der Rechnungsbetrag nicht 10 Kalendertage nach Rechnungsdatum bezahlt ist. Maßgeblich ist vorbehaltloser Zahlungseingang auf dem in der Rechnung mitgeteilten Konto der Sophien-Apotheke. Skontoabzüge sind nicht erlaubt.

Bei Zahlungsverzug berechnet die Sophien-Apotheke Verzugszinsen in Höhe von 8% über dem Basiszinssatz gem. § 247 BGB.

Erteilt der Kunde Lastschrift-Einzugsermächtigung bzw. Abbuchungsauftrag, ist die Sophien-Apotheke berechtigt, hiervon je Rechnung einmal Gebrauch zu machen. Erfolgt durch die Bank des Kunden keine Zahlung, gerät der Kunde in Verzug. Er hat sodann den gesamten Verzugschaden zu ersetzen und Zahlung durch Überweisung selbst zu veranlassen.

 

6. Gewährleistung

Für Mängel, die von einem Besteller, welcher nicht Verbraucher i.S.d. § 13 BGB ist, geltend gemacht werden, sind wir nach eigener Wahl zur Mängelbeseitigung oder zur Ersatzlieferung berechtigt. Ist uns eine Mängelbeseitigung oder Ersatzlieferung nicht möglich, so ist der Käufer nach seiner Wahl berechtigt, eine Minderung des Kaufpreises zu verlangen oder vom Vertrag zurückzutreten.

Offensichtliche Mängel oder Falschlieferungen müssen innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware mitgeteilt werden. Sofern es sich nicht um Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit handelt, ist eine Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen gegen uns oder unsere Erfüllungshilfen dann ausgeschlossen, wenn die Schadensursache nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht.

 

7. Datenschutz

Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und halten uns strikt an die Regeln der Datenschutzgesetze. Die nachfolgende Erklärung gibt Ihnen einen Überblick darüber, wie wir diesen Schutz gewährleisten und welche Art von Daten zu welchem Zweck erhoben wird.
 

Datenverarbeitung auf dieser Internetseite

Wir erfassen und speichern alle Informationen, die Sie auf unserer Website eingeben oder uns in anderer Weise übermitteln. Personenbezogene Daten werden auf dieser Webseite nur im technisch notwendigen Umfang erhoben. In keinem Fall werden die erhobenen Daten verkauft oder an Dritte weitergegeben.

Unser Webhoster erhebt und speichert automatisch in den Server Log Files Informationen, die Ihr Browser an uns übermittelt. Dies sind: - Browsertyp/ -version - verwendetes Betriebssystem - Referrer URL (die zuvor besuchte Seite) - Hostname des zugreifenden Rechners (IP Adresse) - Uhrzeit der Serveranfrage. Diese Daten sind für uns nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird von uns nicht vorgenommen.
 

Newsletter

Wenn Sie unseren Newsletter empfangen möchten, benötigen wir von Ihnen eine valide Email-Adresse. Email-Adressen für unseren Newsletter werden ausschließlich nach dem sogenannten Double-Opt-In-Verfahren gewonnen. Das bedeutet, dass Sie nach der Eintragung zum Newsletter eine kurze Email erhalten, die einen Bestätigungslink enthält. Erst nach Klicken des Bestätigungslinks wird Ihre Email-Adresse in den aktiven Verteiler aufgenommen. So wird sichergestellt, dass Sie dem Empfang des Newsletters ausdrücklich zustimmen und dass kein unbefugter Dritter Ihre Email-Adresse missbraucht hat. Ihre Einwilligung zur Speicherung der Daten, der Email-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen.
 

Cookies

Die Internetseiten können an mehreren Stellen so genannte Cookies verwenden. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Sie können die Verwendung von Cookies in Ihrem Browser einschränken oder ausschalten.
 

Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. ("Google"). Google Analytics verwendet sog. "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt.

Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren:http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.
 

Google Anzeigen

Wir greifen auf Drittanbieter zurück, um Anzeigen zu schalten, wenn Sie unsere Website besuchen. Diese Unternehmen nutzen möglicherweise Informationen (dies schließt nicht Ihren Namen, Ihre Adresse, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer ein) zu Ihren Besuchen dieser und anderer Websites, damit Anzeigen zu Produkten und Diensten geschaltet werden können, die Sie interessieren. Falls Sie mehr über diese Methoden erfahren möchten oder wissen möchten, welche Möglichkeiten Sie haben, damit diese Informationen nicht von den Unternehmen verwendet werden können, klicken Sie hier.
 

Auskunftsrecht

Sie haben jederzeit das Recht auf Auskunft über die bezüglich Ihrer Person gespeicherten Daten, deren Herkunft und Empfänger sowie den Zweck der Speicherung.

 

8. Gerichtsstand, Anwendbares Recht 

Gerichtsstand ist für alle Streitigkeiten aus diesem Vertragsverhältnis ist für Vollkaufleute und Personen, die im Inland keinen allgemeinen Gerichtsstand haben, 56070 Koblenz. Für die Geschäftsbeziehung gilt ausschließlich deutsches Recht.

 

9. Salvatorische Klausel 

Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB ganz oder teilweise unwirksam sein oder sollten sie eine Lücke enthalten, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen oder Teile solcher Bestimmungen unberührt. Die unwirksame oder lückenhafte Regelung ist durch eine Regelung zu ergänzen, die der unwirksamen bzw. lückenhaften Regelung am nächsten kommt.

 

10. Widerrufsbelehrung 

Nur für Besteller, welche Verbraucher im Sinne des § 13 BGB sind, gilt Folgendes:

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen hat. Im Falle eines Vertrages über mehrere Waren, die im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt wurden und getrennt geliefert werden, beginnt die Vierzehntagesfrist, wenn Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Ihren Namen, Ihre Anschrift und, soweit verfügbar, Ihre Telefonnummer und Emailadresse) mittels einer eindeutigen Erklärung (bspw. Brief, Telefax oder Email) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das von uns hochgeladene Musterformular nutzen. Jenes ist jedoch nicht vorgeschrieben.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.
Download Muster-Widerrufsformular

Der Widerruf ist zu richten an:

Sophien-Apotheke
Inhaber Dr. Andreas Kiefer e.K.
Brenderweg 216

56070 Koblenz

Widerruf erklären



Widerrufsfolgen


Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Wir haben Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über den Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden wir Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnen. Uns ist es möglich, die Rückzahlung zu verweigern bis Sie die Waren zurückgewährt haben oder den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns von dem Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie sind gesetzlich zur Übernahme der unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren verpflichtet.

Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie insoweit ggf. Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinaus geht. Unter "Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise" versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist.

Gemäß § 312 g Abs. 2 Nr. 3 BGB besteht das Widerrufsrecht, soweit nicht ein anderes bestimmt ist, nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfalldatum überschritten würde.

Für dennoch zurückgesandte Arzneimittel kann eine Rückerstattung des Kaufpreises nicht erfolgen.
Ende der Widerrufsbelehrung